Zum Hauptinhalt springen

LumiVision Falldatenbank

Sehr geehrte LumiVision® Anwender/-innen,

seit seiner Einführung im Januar 2015 wurde LumiVision® – die LiquidMatrix bereits bei mehr als 63.000 Patienten für die Vorbereitung oraler MRT-Anwendungen, insbesondere der MRCP, eingesetzt. Zahlreiche uns vorliegende Fallbeispiele aus Klinik und Praxis verdeutlichen die Eliminierung unerwünschter Signalüberlagerungen durch Flüssigkeiten im Magen und Bauchraum mit Hilfe von LumiVision®. Auf diese Weise wird nur das sichtbar, was essentiell für die diagnostische Aussage ist.

Um die Eigenschaften von LumiVision® im Rahmen der MRT-Abdominaldiagnostik zu verdeutlichen bzw. einem breiteren Publikum zuteilwerden zu lassen, haben wir für Sie ab sofort eine digitale LumiVision® Falldatenbank eingerichtet.

Unter der medizinisch-wissenschaftlichen Betreuung des Instituts für Radiologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin erscheinen in dieser neuen Falldatenbank instruktive klinische Fallbeispiele aus der Verwendung von LumiVision®.

Sie sind herzlich eingeladen, auch eigene Fallbeispiele einzureichen, welche dann nach Durchsicht und Kommentierung durch die Charité in der Falldatenbank erscheinen können.

Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, wenden Sie Sich sehr gerne per E-Mail an Herrn Dr. Peter Kalla (p.kalla(at)bendergruppe.de).

Bei allgemeinen Rückfragen zur Falldatenbank stehen wir ebenfalls sehr gerne zu Ihrer Verfügung.

Ihr LumiVision® Team

weiter